CDU Main-Kinzig: Eine Frau soll Landrat Stolz (SPD) herausfordern

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Für die CDU Main-Kinzig-Kreis wird laut Informationen der VORSPRUNG-Redaktion Gabriele Stenger im nächsten Jahr Landrat Thorsten Stolz (SPD) herausfordern. Der CDU-Kreisvorstand soll sich am Montagabend auf die Kandidatin aus Hanau geeinigt haben. Die Mitglieder sollen demnach am Dienstagvormittag informiert werden, dann findet in Gelnhausen auch eine Pressekonferenz statt, auf der Stenger voraussichtlich vorgestellt wird.

Die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Gabriele Stenger hat aktuell einen Sitz in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung. Im Main-Kinzig-Kreis wird nach aktuellen Plänen Ende Januar 2023 eine neue Landrätin oder ein neuer Landrat gewählt.

Mehr Informationen nach der Pressekonferenz am Dienstagvormittag.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2