Flüchtlingssituation im MKK: Aktuelle Stunde im Kreistag

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf Antrag der AfD Fraktion findet in der Sitzung des Kreistages am 2.12.2022 in der Klosterberghalle in Langenselbold ab 9 Uhr eine "Aktuelle Stunde" statt.

"Dort soll es zur Aussprache kommen, wie der Main-Kinzig-Kreis mit der Situation der Unterbringung von Flüchtlingen und den betroffenen Bürgern umgeht", teilt die AfD in einer Pressemitteilung mit. Dazu der Fraktionsvorsitzende Jürgen Mohn: „Die Kommunen im Kreis sind wegen der andauernden Zuwanderung von Flüchtlingen überfordert. Dieses Thema beschäftigt die Bürger im Kreis. Wie angespannt die Lage ist und wie es weiter geht, wollen wir besprechen. Wir laufen nicht mit Scheuklappen durch unseren Landkreis. Vermehrt wenden sich Bürger an uns und teilen ihre Sorgen und Ängste wegen der weiterhin ungebremsten Zuwanderung von Menschen aus Drittstaaten mit. Wir nehmen das ernst! Im Diskurs mit den Verantwortlichen im Kreis werden wir darauf sehr deutlich hinweisen und Alternativen aufzeigen. Wir werden darüber reden, wie wir die Ursachen der Überlastung verändern können. Wir wollen deutlich machen, wie der Kompass im Kreis ausgerichtet sein sollte. Die AfD Fraktion wird den Landrat mit einem klaren Arbeitsauftrag ausstatten."

Im Vorfeld der Veranstaltung hat die AfD den Bürgern ihre Arbeit im Kreistag zu diesem wichtigen Thema in einem Flyer vorgestellt. Die Fraktion hat darin auch zur Teilnahme an der öffentlichen Sitzung des Kreistages aufgerufen. Wer am Freitag den Weg nach Langenselbold nicht antreten kann, hat auch die Möglichkeit, die Debatte im Livestream im Internet zu verfolgen.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2