Jusos Main-Kinzig: Max Kreuscher neuer Vorsitzender

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Sonntag fand die Unterbezirkskonferenz der Jusos Main-Kinzig in Nidderau statt. Die Mitglieder versammelten sich hierzu in der Willi-Salzmann-Halle in Windecken und wählten den Vorstand und etwaige Delegierte. Zu Beginn der Versammlung kamen per Grußwort der Bundestagsabgeordnete Lennard Oehl, Ortsvereinsvorsitzender Vinzenz Bailey, der SPD-Bürgermeisterkandidat für Schöneck, Walter Rauch, und der Bürgermeister Nidderaus Andreas Bär zu Wort.



Im Anschluss wurde der Vorstand neu gewählt. Ronaldo Jose de Sousa Cunha blickte auf das vergangene Geschäftsjahr zurück: “Wir Jusos haben ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen hinter uns. Wir können stolz darauf sein, mit unserer Arbeit derartig viele Menschen erreicht zu haben.” Gleichzeitig kündigte er aber an: “Ich werde nach knapp zwei Jahren intensiver Arbeit nicht mehr als Vorsitzender der Jusos Main-Kinzig kandidieren. Als neuer Mitgliederbeauftragter der SPD Main-Kinzig und weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten ist das nur vernünftig.”

Als neuer Vorsitzender trat Max Kreuscher, bisher zwei Jahre stellvertretender Vorsitzender der Jusos MKK, an und betonte in seiner Kandidaturrede: “Wir bauen auf einem starken Fundament in unserem Verband. Gleichzeitig ist es mein Ziel, mehr Jusos über den gesamten Main-Kinzig-Kreis hinweg in Verantwortung zu bringen. Unsere Partei braucht diesen Generationenwechsel, den wir bereits eingeleitet haben, um den eigenen Ansprüchen weiterhin gerecht werden zu können. Insbesondere mit Blick auf die nächste Kommunalwahl wird dies von entscheidender Bedeutung sein.” Der Nidderauer Kreuscher wurde daraufhin mit einem einstimmigen Ergebnis zum neuen Vorsitzenden der Jusos MKK gewählt. Gleichzeitig stellte er und seine stellvertretenden Vorsitzenden Gina Mahlke, Lena Tiemens, Jan Peppler und Niklas Bauer fest: “Mit dem neuen Vorstand schaffen wir auch bei uns Jusos die Grundlage für eine neue Juso-Generation, die mit ihrem Engagement sicherlich neue Impulse in den Verband setzen wird.”

Als Beisitzerinnen und Beisitzer komplettieren den Vorstand Henriette Ihling, Nathalie Kossmann, Max Tischberger, Manuel Schreiber-Alvarez, Ronaldo Jose de Sousa Cunha und Malte Oberbeck.

jusosneuervorstands az1

jusosneuervorstands az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2