Dadurch sind auch viele Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal wahlberechtigt. "Im Main-Kinzig-Kreis gehörten diese jungen Wähler häufig zu den Besuchern an den Infoständen der AfD zur EU-Wahl", heißt es in einer Pressemitteilung der AfD Main-Kinzig.

Sprecher Jürgen Mohn äußerte sich jetzt dazu: "Wenn ich in der Schule Sympathie für die politischen Positionen der AfD zeige, dann stößt bei den Lehrern die Toleranz an ihre Grenzen." Dies war der Tenor der Gespräche, die wir mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern an unseren Infoständen geführt haben. Die jungen Leute haben sich auch aktiv über die politischen Positionen der AfD informiert und den Dialog gesucht, um sich ein eigenes Bild von den Inhalten und Standpunkten unserer Partei zu machen. Besonders Anklang bei den Erstwählern fanden Themen wie Bildungs- und Ausbildungspolitik, innere Sicherheit und Migration. Die Lösungsansätze der AfD stießen dabei überwiegend auf positive Resonanz. Unsere  Jugendkampagne spricht die junge Generation offenbar sehr gut an. Gerade in dieser Gruppe haben wir als Alternative für Deutschland den größten Zuspruch. Jedoch geht es den jungen Menschen nicht nur darum, zum ersten Mal zu wählen. Sie forderten auch einen sanktionsfreien politischen Diskurs im Unterricht. Die einhellige Meinung war, dass es nicht hinnehmbar ist, dass die AfD im demokratischen Parteienspektrum von der Lehrerschaft massiv diskreditiert wird. Es darf nicht darüber nachgedacht werden, Lehrpläne zu ändern, um eine links-grüne Ideologiepolitik durchzusetzen. Dem erteilten die jungen Menschen eine deutliche Absage. Zensuren sind notwendig, um Leistungen im Schulunterricht zu bewerten. Wenn jedoch Zensur in der politischen Diskussion im Unterricht zum Maulkorb oder gar zur Benachteiligung führt, dann sind rote Linien deutlich überschritten. Wir stehen als AfD klar an der Seite der jungen Menschen. Wir lassen sie nicht mit einem Bildungssystem alleine, dessen politische Lehrpläne immer mehr zu Leerplänen verkommen."

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2