Neuer Vorstand der SPD AG 60 Plus

Neuer Vorstand (von links): Rudi Mihm, Wilfried Bender, Waltraut Schönfelder, Heinz-J. Fringes, Brigitte Senftleben, Michael Schell, Heinz Lotz und der Wahlleiter Karl Eyerkaufer.

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 12.6.2024 kamen die Mitglieder der SPD AG 60plus Main-Kinzig in Gelnhausen zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen.



Wie der Name schon sagt, können in dieser Arbeitsgemeinschaft alle SPD-Mitglieder über 60 Jahren mitarbeiten, aber jederzeit auch interessierte Nicht-Mitglieder. Traditionell setzt sich die AG 60plus für die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD, fördert und unterstützt das Engagement der Älteren und möchte Menschen für die sozialdemokratische Programmatik gewinnen.

Der Vorsitzende der AG, Heinz-J. Fringes eröffnete die Sitzung mit einem Tätigkeitsbericht der vergangenen zwei Jahre. Insgesamt wurden seit Mai 2022 17 Mitgliederversammlungen und 4 Vorstandssitzungen abgehalten. Neben rein politischen Themen wurden auch kulturelle Themen und Referate abgehalten, ebenso geschichtsträchtige Themen wie der Weltfrauentag oder der 175. Jahrestag der Deutschen Revolution von 1848/49. Besucht wurden u.a. die Wohnwagenproduktion der Fa. Tabbert in Mottgers, das PV-Unternehmen AHS Solar GmbH in Biebergemünd, das Biebergrundmuseum in Biebergemünd und der Landtag in Wiesbaden. Inhaltliche Schwerpunkte der letzten beiden Jahre waren auch „Die ärztliche Versorgung im ländlichen Bereich“, Tagespflegeeinrichtungen im MKK sowie das Tele-Notarzt-Rettungssystem im MKK.

Im Anschluss an den Bericht des Vorsitzenden fanden turnusgemäß Neuwahlen des Vorstands statt. Als Wahlleiter fungierte wie bei der letzten Wahl in 2022 Karl Eyerkaufer, der – wie immer – souverän durch den Wahlprozess führte. Zum ersten Vorsitzenden wurde einstimmig Heinz-J. Fringes wiedergewählt. Den Stellvertreterposten teilen sich die bisherige 2. Vorsitzende Brigitte Senftleben und neu der ehemalige Landtagsabgeordnete Heinz Lotz, die beide ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden. Als Schriftführer wiedergewählt wurde ebenfalls einstimmig Wilfried Bender. Neue Beisitzer sind Waltraut Schönfelder, Rudi Mihm und Michael Schell.

„Mit unserem neuen Vorstand sind wir gut aufgestellt und werden uns auch in den kommenden Jahren intensiv für die Belange von älteren Menschen einsetzen“, zeigt sich Heinz-J. Fringes motiviert für die Zukunft.

spdag60plus az

Neuer Vorstand (von links): Rudi Mihm, Wilfried Bender, Waltraut Schönfelder, Heinz-J. Fringes, Brigitte Senftleben, Michael Schell, Heinz Lotz und der Wahlleiter Karl Eyerkaufer.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2