A66/Bruchköbel: Autofahrer touchiert Leitplanke

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagabend konnte ein offenbar betrunkener Autofahrer durch die Polizei vorläufig festgenommen werden, nachdem er gegen eine Leitplanke gefahren und anschließend geflüchtet war.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Gegen 20.40 Uhr meldete sich eine aufmerksame Zeugin bei der Polizei und teilte mit, dass sie beobachtet habe, wie ein Auto in der Höhe Bruchköbel gegen eine Leitplanke gefahren und anschließend geflüchtet sei. Die alarmierte Streife konnte den Unfallverursacher kurze Zeit später anhalten und stellte beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,61 Promille. Der 57-jährige Fahrer des Ford Tourneo wurde zur Dienststelle gebracht. Bei einer auf der Wache durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Blutentnahme leistete der 57-Jährige aus Bruchköbel dann auch noch Widerstand. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Auf den Unfallverursacher kommen nun mehrere Strafverfahren zu.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner