Main-Kinzig: Nach Unfallflucht geschnappt

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einer Blutentnahme und Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht in Büdingen-Eckartshausen endete der Donnerstagabend für einen VW-Fahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Der 30-Jährige war gegen 22.20 Uhr auf der Marienborner Straße unterwegs. Dort prallte er mit seinem "Up!" gegen einen geparkten Polo und machte sich gleich aus dem Staub. Am Ortsausgang Richtung Himbach endete die Flucht. Sein Wagen war so stark beschädigt, dass er stehen bleiben musste. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ließen ihn Polizisten pusten.

Sein Alkoholtest brachte es auf 0,88 Promille. Die Blechschäden an beiden Fahrzeugen summieren sich auf mindestens 8.000 Euro. Der Unfallfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, außerdem stellten die Polizisten seinen Führerschein sicher.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner