Niederdorfelden: 25-Jährige machte falsche Angaben

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstag, 30.01.2020, führten Polizeibeamte des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau mit Unterstützung der Hessischen Bereitschaftspolizei im Bereich Nordumgehung - Robert-Bosch-Allee in Bad Vilbel eine Verkehrskontrolle durch.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Zwischen 09:20 Uhr und 11:40 Uhr kontrollierten die Beamten insgesamt elf Kraftfahrzeuge, bei welchen sie einige Verstöße feststellten: Vier PKW-Fahrer nutzten während der Fahrt verbotenerweise Mobiltelefone. Zwei Verkehrsteilnehmer hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt. Ein Autofahrer missachtete die bereits "gelb" zeigende Ampelanlage. Auch dieses Verhalten stellt unter gewissen Voraussetzungen eine Ordnungswidrigkeit dar: Schaltet das Lichtsignal von "grün" auf "gelb" und kann der Fahrer gefahrlos anhalten, so muss er dies tun. Das Nichtbeachten dieser Vorschrift kostet 10 Euro.

Auch kontrollierten sie eine 25-jährige Dacia-Lenkerin aus Niederdorfelden. Die junge Frau führte weder Führerschein noch Personalausweis mit sich. Zunächst nannte sie den Beamten einen falschen Namen, was diese jedoch durchschauten. Schnell war klar, dass sie derzeit keinen Führerschein besitzt. Daher untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und stellten zudem den Fahrzeugschlüssel sicher.

Die 25-jährige erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner