Büdingen: LKW beschossen?

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Derzeit gehen die Büdinger Ermittler davon aus, dass die am gestrigen Montagmorgen festgestellten Beschädigungen an einem Baustellenfahrzeug durch gläserne Murmeln verursacht worden waren, die Unbekannte aus einer Schleuder oder ähnlichem verschossen hatten.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Der rote Kipplader des Herstellers Volvo stand zwischen Mittwoch (20, Mai), 17.30 Uhr und Montag (25, Mai), kurz vor 7 Uhr in der Straße "Am Brandweiher" in Büches, unweit des dortigen Bahnhofes. Durch die offenbar als Projektile genutzten Glaskugeln entstanden Schäden an der Windschutzscheibe sowie beiden Frontscheinwerfern.

Nun ermittelt die Polizei und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 06042/96480 zu melden. Die Beamten fragen: Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge in der Nähe des Baustellenfahrzeugs aufgefallen? Konnte womöglich die Tat selbst beobachtete werden?

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner