Freigericht: Rettungshubschrauber für verletzten Autofahrer

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Opel-Fahrer verunglückte am Dienstagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, auf der Landesstraße 3202 und wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Frankfurt geflogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 33-Jährige aus Hasselroth gegen 15.20 Uhr die L 3202 in Richtung Somborn und kam mit seinem Astra auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab.

Die Polizei geht derzeit von einem Alleinunfall aus. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 bei der Polizeistation Gelnhausen zu melden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2