Büdingen: Kinder und Jugendliche bedroht

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen "herumballernden" Mann meldeten mehrere Notrufe am Samstag (3.7.) gegen 18 Uhr der Leitstelle der Polizei beim Schwimmbad "Hinter der Meisterei". Polizisten konnten den Mann kurz darauf überwältigen und festnehmen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Es stellte sich heraus, dass der 58-jährige aus Westhessen mit einem silbernen Revolver zunächst anwesende Kinder und Jugendliche bedrohte, sie aufforderte abzuhauen und schließlich einen Schuss aus seinem Wohnwagen abgab. Wie sich bei der Inaugenscheinnahme durch die Ermittler vor Ort ergab, handelte es sich bei dem Revolver um eine Schreckschusswaffe.

Die Kinder und Jugendlichen kamen mit dem Schrecken davon. Der alkoholisierte Westhesse musste die Gesetzeshüter mit zur Dienststelle begleiten, wo ihm Blut abgenommen wurde, um den Grad der Alkoholisierung konkret zu bestimmen. Waffe und Munition stellten die Polizisten sicher. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann gegen 23.30 Uhr wieder entlassen. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Bedrohung mit Schusswaffe und einem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2