Mömbris: Unfallflucht unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mittwochnacht blieb ein zunächst unbekannter BMW-Fahrer im Bereich Hauhof in Schimborn an einem Holzzaun und einem geparkten VW hängen.

Anschließend flüchtete er, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Im Rahmen der Fahndung konnte der Verursacher schnell ermittelt werden. Nachdem dieser offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt.

An dem Polo und dem Zaun entstand ein Schaden von ca. 600.- Euro.