Mömbris: Sturz mit Leichtkraftrad in scharfer Rechtskurve

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nicht angepasste Geschwindigkeit war offensichtlich die Ursache bei einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall eines Leichtkraftrades am Freitag gegen 14 Uhr auf der Staatsstraße 2309 von Johannesberg kommend in Fahrtrichtung Mömbris-Reichenbach.

Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Der 17-jährige Fahrer einer Yamaha fuhr wohl mit Geschwindigkeitsüberschuss in eine scharfe Rechtskurve. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit für den engen Kurvenradius rutschte ihm sein Vorderreifen weg. Er stürzte nach rechts auf die Fahrbahn, schlitterte weiter nach links über den Gegenfahrstreifen und prallte dort in die angrenzende Schutzplanke mit Unterfahrschutz.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Zweiradfahrer großes Glück und verletzte sich eher leicht und zog sich bei dem Unfall „nur“ Schürfungen und Prellungen zu. Er wurde ins Klinikum Aschaffenburg zur Erstversorgung und weiteren Untersuchungen gebracht. Das Leichtkraftrad wurde erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird hier auf ca. 5000,- Euro geschätzt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!