Hanau: Festnahme nach Feuer dank eines Zeugens

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach einem Feuer am späten Montagabend in einem Mehrfamilienhaus im Kinzigheimer Weg in Hanau haben Polizeibeamte zwei Hanauer vorläufig festgenommen.

Gegen 23.15 Uhr ertappte ein Besucher des Mehrfamilienhauses in einer leer stehenden Erdgeschosswohnung zwei Männer. Zudem brannte ein Sofa. Die Unbekannten flüchteten. Der Zeuge löschte das Feuer und verhinderte offensichtlich Schlimmeres. Die Polizisten nahmen kurz darauf die 37 und 43 Jahre alten Verdächtigen fest. Beide standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss, sodass eine Blutentnahme erfolgte.

Das Bruderpaar wurde zwar nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, allerdings wurde ein Verfahren wegen Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung eingeleitet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.