Auf Nachfrage gab der Fahrer an, dass er zuvor mit seinem Fahrzeug gestürzt sei. Bei dem Gespräch nahmen die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht.

Darauf wurde gegen den 33 Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Verletzungen wurden durch einen hinzugerufenen Krankenwagen versorgt.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2