Erlensee: Stoppschild über- und Auto angefahren

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in der Langendiebacher Straße in Rückingen in Höhe der Hausnummer 42 bei einem dortigen Fußgängerüberweg ereignet hatte, wurde der eingesetzten Streifenbesatzung ziemlich schnell klar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Im Fahrzeuginneren des grauen Skoda Octavia, dessen Fahrer zuvor ein Stoppschild über- und einen parkenden Opel Corsa angefahren hatte, befanden sich zahlreiche Bierflaschen. Offenbar unter Alkoholeinfluss soll der 34 Jahre alte Fahrer aus Kefenrod die Konrad-Adenauer-Straße vom Limesweg kommend in Richtung Langendiebacher Straße gefahren sein. Hierbei soll er zudem deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein, weshalb er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, das Stoppschild überfuhr und letztlich gegen den geparkten schwarzen Opel prallte. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Aufgrund der augenscheinlich starken Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme angeordnet. Da der 34-Jährige während der Unfallaufnahme wirre Aussagen tätigte, kam er, nachdem er von einer Rettungswagenbesatzung ärztlich untersucht worden war, in eine Fachklinik. Der Skoda Octavia musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2