Ein 60-jähriger Fiat-Fahrer kollidierte mit einem geparkten Lkw, anschließend flüchtete er. Beamte der PI Alzenau konnten ihn im Rahmen der Fahndung kurze Zeit später kontrollieren. Sie stellten hierbei Alkoholgeruch fest. Im Rahmen eines Atemalkoholtests wurde ein Wert von über 2,4 Promille ermittelt.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500.- Euro.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2