Alzenau: Rabiater Daimler-Fahrer

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montagnachmittag wurde ein Pkw-Fahrer vom Fahrer eines Kleintransporters in Alzenau tätlich angegangen, nachdem er ihn auf sein Fehlverhalten hinwegwiesen hatte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Um 15.45 Uhr wollte ein 64-jähriger Mann in der Kaiser-Rupprecht-Straße in seinen Pkw einsteigen. Er ermahnte den Fahrer eines weißem Daimler Vito mit einer Handbewegung zum Langsamfahren, da er nach seiner Auffassung zu schnell in der Tempo 20 Zone unterwegs war. Dies missfiel dem unbekannten Daimler-Fahrer offenbar, da er anhielt und ausstieg. Er ging auf den 64-Jährigen zu und schubste diesen, so dass er rücklings zu Boden stürzte. Anschließend verschwand der rabiate Unbekannte. Er kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 45 Jahre, kräftige Statur, 185 cm groß, dunkle Haare, auffallend gebräunt. Da das Kennzeichen des Verursachers bekannt ist, sollte dieser zu ermitteln sein.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!