Altlandkreis Alzenau: Mehrere Unfallfluchten

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag wurde ein VW, der in der Cranachstraße in Wasserlos geparkt war, von einem unbekannten Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel angefahren.

Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Hierbei entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr stellte eine Ford-Besitzerin fest, dass ihr linker Außenspiegel beschädigt worden war. Der Pkw war zwischen Montagmittag und Mittwoch in der Ruhbornstraße in Schöllkrippen abgestellt. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Am Mittwoch um 07 Uhr stellte ein 50-jähriger Mann seinen VW Transporter in der Straße Am Kieswerk in Großwelzheim ab. Als er um 12 Uhr wieder wegfahren wollte, bemerkte er eine Beschädigung (500 Euro) an der Heckklappe des Transporters.

Eine Frau hatte ihren Nissan am Montag um 17.30 Uhr in der Bernhardstraße in Alzenau abgestellt. Am Dienstag gegen 14.30 Uhr musste sie dann einen Schaden (circa 750 Euro) an ihrem Fahrzeug feststellen. Der Verursacher war allerdings geflüchtet.

Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2