Kahl: Vorfahrtsunfall

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Vorfahrtsunfall an der Einmündung Mainstraße/Mühlenstraße in Kahl wurde am Mittwochmittag eine Frau leicht verletzt, der Gesamtschaden summiert sich auf 10.000 Euro.

Gegen 13.15 Uhr fuhr eine 52-jährige Opel-Fahrerin auf der Mühlenstraße in Richtung Mainstraße. An der dortigen Einmündung übersah sie offenbar den Audi einer 19-jährigen Frau, die auf der vorfahrtsberechtigen Mainstraße fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Nach dem Unfall klagte die Audi-Fahrerin über Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich. Der Rettungsdienst brachte die junge Frau zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Wasserlos. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren mussten sie abgeschleppt werden.