Hanau: Unterschlagenen Volvo sichergestellt

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wegen einer offensichtlichen Überziehung des TÜV-Termins hielt eine Streifenbesatzung der Polizeiautobahnstation Langenselbold am Dienstagvormittag einen Volvo XC90 im Industriepark in Hanau-Wolfgang gegen 8.25 Uhr an.

Eine Überprüfung des Kölner Kennzeichens im polizeilichen Sachfahndungsbestand ergab, dass der Wagen seit dem 11. April dieses Jahres in Nordrhein-Westfalen wegen Unterschlagung zur Fahndung ausgeschrieben war. Im weiteren Verlauf der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 51 Jahre alte Fahrer den ursprünglich angemieteten Volvo nicht zurückgegeben hatte, nachdem der Mietvertrag wegen Zahlungsverzug gekündigt worden war.

Daher wurde der XC90 vorerst sichergestellt. Der 51-Jährige musste mit zur Wache, wo er wegen des Verdachts der Unterschlagung als Beschuldigter vernommen und erkennungsdienstlich behandelt wurde. Anschließend durfte der Mann die Polizeistation verlassen, jedoch ohne fahrbaren Untersatz.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2