Um 10 Uhr hielt sich ein 34-jähriger Mann vor einem Geschäft in der Aschaffenburger Straße auf. Er wurde von einem unbekannten Mann angesprochen und gefragt, ob er etwas verloren hätte. Das verneinte der 34-Jährige. Anschließend betrat der Unbekannte das Geschäft und fragte dort ebenfalls nach. Er gab dabei an, ein wertvolles Handy gefunden zu haben. Er wisse jetzt nicht, ob er das Mobiltelefon im Fundbüro abgeben werde, da es ja offenbar niemand vermisst. Wenig später, als der Unbekannte bereits weg war, musste der 34-Jährige dann feststellen, dass sein Handy verschwunden war. Dieses hatte er offenbar vor dem Geschäft verloren und der verschwundene Unbekannte hatte es gefunden. Das Handy wurde bisher weder beim Fundbüro noch der Polizei abgegeben.

Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden: circa 40 -  50 Jahre, schlank, 180 cm, kurze helle Haare, Augenbrauenpiercing in Form eines Rings an der linken Augenbraue, bekleidet mit einem blauen T-Shirt. Der Mann war mit einem schwarz-grünen E-Bike der Marke Haibike unterwegs.

Die Polizei ermittelt nun wegen Unterschlagung. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2