Gegen 22.40 Uhr meldete der Sicherheitsdienst eines Elektrofachmarktes, dass sich Unbekannte auf dem Gelände am Kinzigbogen aufhalten und Pakete wegtragen würden. Bei Eintreffen der ersten Streifen waren zwei Männer wohl mit dem Ladevorgang beschäftigt. Die Beamten nahmen die zwei Verdächtigen im Alter von 27 und 47 Jahren vorläufig fest. Zuvor sollen sie einen Container auf der Rückseite des Geschäfts geöffnet und Alt-Elektroteile in einen Mercedes Sprinter geladen haben.

Der Sprinter wurde sichergestellt. Da beide Personen augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel standen, mussten sie mit auf die Dienststelle und eine Blutprobe abgeben. Zudem steht der 47-Jährige im Verdacht, dass er den Sprinter unter dem Einfluss berauschender Mittel fuhr. Die Ermittlungen dauern an. Noch nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 9010-0 zu melden.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2