A66/Langenselbold: Polizei sucht roten Wagen

Polizeimeldungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach einer Unfallflucht am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 66 im Bereich des Langenselbolder Dreiecks suchen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe einen roten Wagen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 54 Jahre alte Frau aus Schaafheim gegen 13.15 Uhr in ihrem Skoda Fabia auf der Autobahn 66 in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Der Fahrer eines roten Autos sei dann von der parallel verlaufenden Autobahn 45 aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Fahrspur der 54-Jährigen gefahren, sodass es zur Kollision kam. Hierbei wurden die Fahrerin sowie der 60 Jahre alte Beifahrer leicht verletzt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle und fuhr in Richtung der Autobahn 45 (Erlensee) weiter. Beim Unfallverursacher soll es sich um eine jüngere männliche Person mit kurzen blonden Haaren handeln. Hinweise werden unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegengenommen.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2