In Richtung Fulda fuhr ein grauer Mercedes und wollte wohl auf den linken Fahrstreifen wechseln. Ein dahinterfahrender weißer Golf konnte eine Kollision nicht mehr verhindern, so dass beide Autos über die Fahrbahn geschleudert wurden und in den Schutzplanken auf der linken und rechten Begrenzung zum Stehen kamen.

Die beiden 26-jährigen Fahrer der verunfallten Autos wurden hierbei leicht verletzt. Ein hinterherfahrender grauer Seat wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der Gesamtschaden wurde von der aufnehmenden Streife auf ca. 38.000 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Langenselbold unter der 06183 911 55-0 zu melden.

 


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2