Ersthelfer riefen die Polizei gegen 0.37 Uhr am Sonntagmorgen zu einem umgekippten Daimler mit MKK-Kennzeichen. Der 43-jährige Fahrer konnte mit leichten Verletzungen aus dem Auto befreit werden. Da bei dem Mann Atemalkohol festgestellt wurde, erwartet ihn nun unter anderem ein Verfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zur Abklärung seiner Verletzungen aber auch zur Blutentnahme wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, jedoch wurden die Fahrbahn und der Kreisel in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizeistation Hanau II bittet weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06181 - 9010 120 zu melden.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2