Glückliche Gesichter nach der Preisverleihung im Rahmen eines Wettbewerbes mit Märchen an der Schlüchterner Kinzig-Schule. Foto: privat

Im Rahmen eines Märchenwettbewerbes fand jetzt die Preisverleihung in der Kinzig-Schule Schlüchtern statt.

Von links: Abdallah Alkhallaf, Colleen Kreß, Viktoria Bathon, Kawsar Ahmadi, Georgi Stoyanov, Maxim Kreß, Dhekra Hasan Ali, Celin Wagner, Robert-Martin Herber. Auf dem Foto fehlen: Thi Anh P. Sandra Tran, Chantal Schäfer.

Am 13. Juli 2022 fand in der Heinrich-Hehrmann-Schule in Schlüchtern die Entlassungsfeier für die elf SchulabgängerInnen der Heinrich-Hehrmann-Schule statt. Der Schulleiter Herr Feuerstein dankte den Eltern für die gute Zusammenarbeit und lobte die positive Entwicklung der SchülerInnen während ihres zwölfjährigen Schulbesuchs. Frau Heinle, Frau De Stefano, Frau Münch, die zuständigen Klassenlehrerinnen sowie Frau Schuchert berichteten anhand einer Fotopräsentation ausführlich aus dem Schulleben der einzelnen SchülerInnen.

Am vergangenen Donnerstag wurden in feierlichem Rahmen die Abschlusszeugnisse an der Stadtschule Schlüchtern an die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen überreicht. Da man in den vergangenen Jahren aufgrund der Pandemie gute Erfahrungen gemacht hatte, die Zeugnisse im Klassenverband auszugeben, wurden auch in diesem Jahr die Zeugnisse in sechs Veranstaltungen an die einzelnen Abschlussklassen ausgegeben.

Von links: Sarah-Luise Stern, Megan Pfeifer, Paulina Kulla. Auf dem Bild fehlen: Lisa-Marie Kuhn, Hannah Schröder, Laura Stern.

„Wenn die Kinder mit den Bussen kommen, hole ich meistens ein Kind ab. Wir gehen dann gemeinsam Hände waschen und bei Bedarf begleite ich das Kind zur Toilette. Wenn das erledigt ist, beschäftige ich mich mit den Kindern bis der Morgenkreis beginnt. Wir malen gemeinsam oder spielen mit Autos. Der Morgenkreis besteht immer aus unserem „Morgenlied“, dem Vorlesen des Stundenplans und des Datums und der Wahl des Glückskindes. Nach unserem Morgenkreis steht die Freiarbeit an. Dabei begleite ich in Absprache mit der Klassenlehrerin immer unterschiedliche Kinder, die verschiedene Aufgaben individuell je nach Bedarf bearbeiten“, berichtet Megan, die in der Ersten Klasse der Heinrich-Hehrmann-Schule ihr FSJ absolviert, über den Start in ihren Arbeitsalltag.

Anlässlich der hessenweite Gedenkminute für die Opfer des Ukraine-Krieges am 16. März versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Schlüchtern auf dem Schulhof und bildeten gemeinsam die Buchstaben des Wortes „PEACE“. Die einzelnen Buchstaben erstrahlten dabei in den Nationalfarben der Ukraine und Russlands. Gemeinsam setzt die Schulgemeinde somit ein Zeichen für Frieden und die schnelle Beendigung des Krieges.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2