Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Cambridge0110_jk.jpg

Die Prüfungen in englischer Sprache wurden nach gründlicher Vorbereitung während des vergangenen Schuljahres abgelegt. Im Rahmen des Wahlunterrichts wurden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 von Oberstudienrätin Ivette Weigand auf den Preliminary English Test for Schools (kurz PET for Schools) sowohl im Präsenzunterricht als auch per Videokonferenz im Homeschooling vorbereitet.

An den Prüfungen im Juni des vergangenen Schuljahres haben folgende 22 Schülerinnen und Schüler erfolgreich teilgenommen: Noric Bender, Ina Deschamps, Viktoria Farr, Felix Gabler, Jan Hannusch, Matthias Henne, Hannah Kauck, Jonas Lingenfelder, Kilian Massutat, Lilly Meyer, Alina Möller, Kim Otten, Marlon Pfeifer, Mara Reiß, Emma Roth, Johanna Schießer, Leonard Schneider, Lisa Seipel, Timon Thurn, Lorena Weisbecker, Hannah Werth und Tristan Wintermeyer.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden in den Bereichen reading, listening, writing sowie speaking von der Universität Cambridge eingesetzten Prüfern getestet, um so ein weltweit anerkanntes Zertifikat zu erreichen. Dabei war es auch in diesem Jahr trotz Pandemie unter Einhaltung der aktuell geltenden Regeln möglich, die Prüfung an der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach abzulegen.

Der Einsatz in knapp einem Jahr anstrengender Vorbereitung zahlte sich für die Prüflinge aus: Bei der Prüfung PET for Schools erhielten alle Schülerinnen und Schüler das angestrebte Zertifikat, mehrheitlich mit Auszeichnung. Ein Drittel der Schülerinnen und Schüler haben Grund besonders stolz sein: Ihre Leistungen waren so gut, dass sie den Grad „besondere Auszeichnung“ erreicht haben. Dies bedeutet, dass diese Schülerinnen und Schüler Leistungen auf dem nächst höheren Niveau, dem Level B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen, demonstriert haben. Dies entspricht oberstufenreifen Leistungen bereits in Jahrgangsstufe 9 von Viktoria Farr, Felix Gabler, Matthias Henne, Kilian Massutat, Lilly Meyer, Mara Reiß sowie Emma Roth.

In einer Feedbackrunde am Ende des Schuljahres gaben die Schülerinnen und Schüler an, dass es die richtige Entscheidung war, sich der Herausforderung einer solchen Prüfung zu stellen, da sie auf unterschiedlichen Ebenen viel gelernt hätten. Der Schulleiter Dirk Eckrich gratulierte allen erfolgreichen Absolventen zu ihren Leistungen und überreichte ihnen gemeinsam mit Frau Weigand die Zertifikate.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2