Zur Eröffnung der Trainingsserie wurden vom SV Gelnhausen Cheftrainer Robin Rausche und WM-Teilnehmer Niklas Frach eingeladen. "Zunächst gab es ein kleines Q&A mit Niklas in welchem er über seinen Trainingsalltag und die Vorbereitung auf Freiwasserwettkämpfe sprach. Anschließend durften ihn die Teilnehmer mit Fragen löchern, bevor es in den See ging. Im Wasser leitete Niklas ein Training an, um den jungen Nachwuchsathleten wertvolle Tipps mit für ihre Vorbereitung auf die anstehenden Deutsche Freiwassermeisterschaften zu geben", so der Schwimmverein Gelnhausen in einer Pressemitteilung.

Vergangenen Samstag betreute Rausche einen Freiwasserlehrgang im Landessportbund Hessen. Dort führte er mit den Teilnehmern einen Trainingsplan aus dem Repertoire für Niklas Frach aus und erklärte den Sportlern die Bedeutung. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es an den See. Dort stoß Christian Reichert (SC Wiesbaden und ehemaliger Olympionike) hinzu, übernahm die Seeeinheit und gab erneut wertvolle Tipps für das ungewohnte Freiwasserschwimmen weiter.

Am vergangenen Mittwoch wurde Lea Boy, Freiwasserspezialistin (Europameisterin über 25km), eingeladen und gab den Athleten ihr Wissen mit. Vom SVG wird Moha Ascour bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften an den Start gehen und 2,5 km absolvieren. Ascour hat an den Trainingseinheiten ebenfalls teilgenommen und freut sich bereits auf seinen Einsatz.

freiwasolgrossk az

freiwasolgrossk az1

freiwasolgrossk az2

freiwasolgrossk az3


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2