Gut 30 Kinder, die regelmäßig in der Breitensportabteilung des Vereins trainieren hatten sich für dieses angemeldet und trafen bei strahlendem Sonnenschein freitags im Barbarossabad in Gelnhausen ein. Zunächst wurden Zelte aufgebaut und sich mit Isomatten und Schlafsäcken eingerichtet, bevor die Eltern sich größtenteils verabschiedeten. Ein Teil der Eltern blieb bzw. kam im Laufe des Wochenendes immer wieder, um die Kinder mitzubetreuen, Essen vorzubereiten und die Küche aufzuräumen.

Das Camp war auf Initiative von Hannes Göbel auf die Beine gestellt worden. Der Gymnasiast, der selbst seit Jahren im SVG schwimmt, hatte sich entschieden ein sogenanntes FSSJH (Freiwilliges Soziales Schuljahr Hessen) zu absolvieren und sich für seinen Einsatz den Schwimmverein ausgesucht. Wöchentlich als Trainer für den Nachwuchs im Einsatz wurde das Sommer-Schwimm-Camp sein Großprojekt für diese Zeit. Planung, Organisation und Durchführung lagen in seinen Händen. Tatkräftige Unterstützung erhielt er durch den erfahrenen Breitensporttrainer Gerhard Fischer.

Neben einem Kinoabend mit Popcorn, vielen Trainingseinheiten und einem Wechsel aus gemeinsamen Spiele- und Ruhephasen bildete ein Highlight der erste Rutsch-und-Schwimmwettkampf, den die Kinder mit viel Freude bestritten. Die positive Resonanz bei Kindern und Eltern war riesig und die Hoffnung auf eine Wiederholung im nächsten Jahr ist groß. Der Schwimmverein bedankt sich bei allen Übungsleitern, die an diesem Wochenende tatkräftig mitanpackten, den Eltern, die für gute Rahmenbedingungen sorgten und der Stadt Gelnhausen für das unkomplizierte Bereitstellen des Bades.

rutschschwimmsvg az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2