Fünf Deutsche Masters-Titel für die Gelnhäuser Wasserspringer

Die Deutschen Mastersmeister des SV Gelnhausen in Riesa Dieter Dörr und Eva Schübel.

Schwimmen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit 5 Meistertiteln kehrten die Gelnhäuser Wasserspringer von den Deutschen Hallenmeisterschaften der Masters zurück. Eva Schübel startete vom 1 und 3 m Brett in der Altersklasse 60- 65 und zeigte von beiden Höhen gelungen Sprünge. Vom 1 m Brett sicherte Sie sich mit 144,60 Punkten den Titel und vom 3 m Brett erkämpfte Sie sich mit sehr guten 161,00 Punkte gleich noch Ihre 2 Meisterschaft.

Mit Ihrer langjährigen Synchronpartnerin Lucie Freitag Franzen aus Aachen, ging die Gelnhäuserin im Synchronspringen vom 3 m Brett an den Start. In der Altersklasse 100+ , das heißt beide Starterinnen müssen zusammen mehr als 100 Jahre alt sein, glänzten Sie mit tollen Sprüngen, die Sie sehr synchron zu Wasser brachten. Mit Wertungen bis zu 8 Punkten für ihre Wettkampfsprünge waren Sie nicht zu schlagen und sicherten sich mit rd. 24 Punkten Vorsprung den Deutschen Masterstitel in dieser Altersklasse.

Auch Dieter Dörr trat bei diesen Wettkämpfen an und startete vom 1 und 3 m Brett. Der ehemalige Spitzenspringer wußte zu glänzen und dominierte die Wettkämpfe von beiden Höhen. Knapp 50 Punkte Vorsprung erkämpfte sich Dörr, mit klasse Sprüngen,  in beiden Wettkämpfen auf den Zweitplatzierten und wurde verdient Deutscher Doppelmeister in der Altersklasse 65-69.

mastersdoerrschuebel az

Die Deutschen Mastersmeister des SV Gelnhausen in Riesa Dieter Dörr und Eva Schübel.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2