Märchenthron soll als Fotomotiv um die Welt gehen

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Er ist purpurrot, mit goldener Farbe umrandet und soll majestätisch wirken – ein Märchenthron steht ab zukünftig an sieben Orten im Spessart und soll sich zu einem beliebten Fotomotiv entwickeln. Der Erste wurde am Montag im Stadtgarten in Gelnhausen eingeweiht. Kaiser Friedrich Barbarossa höchstpersönlich nahm als Erster auf dem neuen Thron Platz.

throngruppe.jpg

Ein Thron ist schon länger ein Markenzeichen der Spessart Touris Marketing GmbH des Main-Kinzig-Kreises, wurde bislang aber nur zu besonderen Gelegenheiten aufgebaut. Künstler Faxe Müller aus Jossgrund hat nun sieben Exemplare geschaffen, die auch für den Außenbereich geeignet sind. 130 Kilogramm ist jeder einzelne Thron schwer, das Spessarteichenholz soll Wind und Wetter trotzen. Vor allem Touristen sollen zukünftig darauf Platz nehmen und nach einem märchenhaften Foto-Shooting die Motive vor allem via Social-Media-Kanäle mit dem Hashtag #spessartthron um die Welt schicken.

In den nächsten Tagen werden auch die weiteren Standorte in Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Jossgrund und Steinau an der Straße offiziell eingeweiht.

Foto (von links): Betriebshofleiter Walter Triebel, Simone Grünewald (Fachbereichsleiterin Kultur & Tourismus), Kaiser Friedrich Barbarossa (Gerhard Naumann, Theatergruppe „Reichstag zu Gelnhausen 1180“ der Schelme), Bürgermeister Daniel Christian Glöckner (FDP), Bauamtsleiter Peter Oberst und dem Kaiser huldigend Bernhard Mosbacher, Geschäftsführer der Spessart Tourismus- und Marketing GmbH des Kreises.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner