Kommunen wachsen weiter überdurchschnittlich

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einmal im Jahr spitzen Regionalentwickler und Kommunalpolitiker die Ohren: Wenn das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) den Index „Wachsen und Schrumpfen der Städte und Gemeinden im bundesweiten Vergleich“ fortschreibt.

demografhschrum.jpg

Die jüngsten Daten hat das BBSR bereits vorab mitgeteilt: Die Kommunen im Main-Kinzig-Kreis verbessern sich im neuen Betrachtungszeitraum zwischen 2012 und 2017. Dabei ergibt sich aus der Aufbereitung der Daten durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern: Langenselbold und Neuberg steigen in die Gruppe der „überdurchschnittlich wachsenden“ Kommunen auf, zu denen schon seit längerem Bad Orb, Erlensee und Maintal gehören.

Das BBSR betrachtet für jede deutsche Kommune sechs unterschiedliche Kenngrößen aus Wirtschaft und Demographie, zum Beispiel die Entwicklung der Bevölkerung, den Rückgang der Arbeitslosigkeit und das Gewerbesteueraufkommen pro Kopf. Anschließend werden diese Kenngrößen mit denen aller deutschen Kommunen verglichen. Dahinter steht die Idee, dass Kommunen, die sich aktuell gut entwickeln, mittelfristig wachsen werden, die anderen dagegen schrumpfen. Dieses Modell ermöglicht aufgrund gut verfügbarer und verhältnismäßig aktueller Daten einen deutschlandweiten Vergleich.

In Langenselbold hat das deutlich gestiegene Gewerbesteueraufkommen den Schub nach oben gegeben, ebenfalls in Neuberg, das sich zudem auch beim Abbau der Arbeitslosigkeit und der Entwicklung der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten verbessert hat. „Die Kommunen im Kreis entwickeln sich insgesamt positiv. Leichter haben es jene, die im Speckgürtel Frankfurts oder an einer der Autobahnen liegen. Aber auch diese profitieren von der guten Entwicklung meist nur dann, wenn sie konsequent Neubaugebiete und neue Gewerbegebiete ausweisen.“ fasst IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Gunther Quidde die positive Entwicklung der Jahre 2012 bis 2017 zusammen. Seit dem Zeitraum 2009-2014 ist keine Kommune mehr „überdurchschnittlich schrumpfend“. Unverändert „schrumpfen“ im Sinne des Indices vier Kommunen, nämlich wie bisher Birstein, Flörsbachtal und Jossgrund. Rodenbach hat sich dagegen aus dieser Gruppe heraus geschafft, Linsengericht ist neu hinzugekommen.

In Flörsbachtal hat sich im aktuellen Betrachtungszeitraum 2012-2017 die „Entwicklung der Erwerbsfähigen“ leicht auf nur noch „schrumpfend“ verbessert. In Birstein rutschen die „Entwicklung der Erwerbsfähigen“ sowie die Gewerbesteuer-Entwicklung in die Kategorie „überdurchschnittlich schrumpfend“. Linsengericht ist wegen der Bevölkerungsentwicklung knapp in der Kategorie „schrumpfend“ gelandet, obwohl es sich beim Rückgang der Arbeitslosigkeit leicht verbessert hat. Rodenbach konnte die Gruppe der „schrumpfenden“ Gemeinden verlassen, weil sich die Entwicklung der Erwerbsfähigen etwas und die Bevölkerungsentwicklung deutlich verbessert haben.

„Kommunen fernab der Großstadt und fernab der Autobahn tun sich überall in Deutschland schwer. Das ist auch im Main-Kinzig-Kreis so. Ich bin froh, dass Kreis und IHK gemeinsam den Tourismus fördern. Ob im Spessart oder im Vogelsberg: Es sind vor allem Gäste aus den Großstädten in der Nähe, die mithelfen können, auch diese Kommunen voran zu bringen und lebendig zu halten,“ meint Quidde.

Mit Blick auf die Gesamtentwicklung ergänzt er: „Insgesamt hatten wir im MKK bisher das Glück, dass die vielen kleinen und mittelgroßen Unternehmen durch Neueinstellungen in den vergangenen Jahren Entlassungen bei größeren Unternehmen kompensieren konnten. In den nächsten Monaten rollt erstmals seit Jahren eine größere Entlassungswelle durch den Kreis. Ein Teil der Arbeitslosen wird wie bisher unterkommen. Für die anderen wird es darauf ankommen, dass die Kommunen die Neuansiedlung von Gewerbe nach Kräften unterstützen. Dann hat der Kreis die Chance, seine bisherigen Erfolge fortzusetzen, die der BBSR-Index widerspiegelt.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner