Freitag: 87 neue Corona-Fälle, 26 aktuell im Krankenhaus

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Main-Kinzig-Kreis steigt weiter und liegt jetzt bei über 150. Denn am Freitag hat das Gesundheitsamt weitere 87 laborbestätigte Übertragungen des SarsCoV-2-Virus gemeldet. Zudem sind 35 Personen genesen. Eine Woche zuvor waren es am Freitag neue 69 Fälle und die Inzidenz lag noch bei 82.

mkk_301020_1_corona.jpg

Betroffene Schulen mit zum Teil mehreren Fällen sind heute die Ludwig-Geißler-Schule und die Heinrich-Heine-Schule in Hanau, das Ullrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern und die Adolf-Reichwein-Schule in Rodenbach. Hier hat das Gesundheitsamt ebenfalls die Arbeit aufgenommen, um die Kontaktpersonen zu ermitteln und zu informieren. Die Ansteckungen erfolgten auch diesmal jeweils außerhalb der Schulen.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie im Main-Kinzig-Kreis 2663 Menschen nachweislich mit dem SarsCoV-2-Virus infiziert. 1432 Menschen haben die akute Infektion überstanden, es gibt 1177 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt werden 26 Patientinnen und Patienten. 54 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Die 87 neu infizierten Personen wohnen in: Hanau (34), Erlensee (6), Linsengericht (6), Gelnhausen (5), Rodenbach (5), Nidderau (5), Wächtersbach (4), Neuberg (2), Schöneck (2), Freigericht (2), Großkrotzenburg (2), Gründau (2), Bad Soden-Salmünster (2), Maintal (2), Langenselbold (2), Biebergemünd, Flörsbachtal, Bruchköbel, Steinau, Birstein und Hasselroth.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2