Sonntag: Inzidenzwerte im MKK, Corona-Fälle an 6 Schulen

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Inzidenz für den Main-Kinzig-Kreis lag am Samstag bei 118,0, der hessenweite Wert bei 121,2. Im Main-Kinzig-Kreis haben am Sonntag die Gemeinde Ronneburg (203,8) sowie die Städte Bad Soden-Salmünster (200,9) und Hanau (190,8) die höchsten Werte. Mit Biebergemünd (12,1) und Hammersbach (41,5) liegen zwei Gemeinden unter der 50er-Marke.



inzidenz_090521_corona.jpg

Gemeldet wurden auch neue Fälle an Schulen. Betroffen sind die Ludwig-Geissler- und die Otto-Hahn-Schule in Hanau,  die Bruchköbler Heinrich-Böll-Schule, die Gelnhäuser Philipp-Reis-Schule, die Jossgründer Jossatal-Schule sowie die Schlüchterner Kinzig-Schule.

Von über 102.300  Menschen sind im Main-Kinzig-Kreis Corona-Schutzimpfungen registriert (24,3%). Die Zahl bildet laut Kreisgesundheitsamt die meisten Impfungen in den Hausarztpraxen mittlerweile nicht mehr ab; diese fließen nur in die Gesamtstatistik für das Land Hessen ein.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2