Sportkreis verteilt über 7.500 Euro an zwei Sportvereine

Service
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Sportkreis Main-Kinzig e. V. konnte zwei Vereinen aus dem Sportkreis Main-Kinzig, die Bewilligungsbescheide, über Zuschüsse aus dem Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen, überreichen.

online werben

Anzeige
Anzeige

sportvereinmeisterehrung.jpg

Der neugewählte Sportkreisvorsitzende, Helmut Meister und seine Stellvertreterin, Sieglinde Weber, übergaben den anwesenden Vereinsvertretern die Bescheide.

Gerade in der jetzigen Situation, kommen viele Vereine, coronabedingt, an ihre finanziellen Grenzen. Durch die vielen Monate Lockdown fehlen den Vereinen die Einnahmen durch Veranstaltungen, Wettkämpfe, Turniere etc. Auch Mitgliederverluste sind zu verzeichnen. Da kommt eine finanzielle Unterstützung aus dem Vereinsförderungsfonds des lsb h gerade zum richtigen Zeitpunkt. Die Sportschützengemeinschaft 1975 Maintal e. V. erhält einen Zuschuss für die Anschaffung von Sportschützenschießzubehör einen Betrag von 721,00 Euro.

Für die Teilerneuerung des Wildschutzzaunes auf dem Sportgelände bekommt die DJK-Sportvereinigung Eintracht Steinheim e. V. einen Betrag von 6.954,68 Euro bezuschusst. Damit ein reibungsloser Trainingsbetrieb für die Mitglieder gewährleistet ist und die Vereine sich dem Wandel der Zeit anpassen können, müssen regelmäßig neue Anschaffungen von Sportgeräten und Baumaßnahmen bzw. Erneuerungen an den Vereinsheimen getätigt werden. Dafür ist die finanzielle Unterstützung aus dem Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen e. V. ein Segen und hilft den Vereinen immens bei der Umsetzung ihrer Anschaffungen bzw. Erneuerungen. Darüber waren sich die anwesenden Vereinsvertreter einig und sie bedankten sich ausdrücklich noch einmal für die finanzielle Unterstützung.

Der Turnverein Mittelbuchen erhielt für Gymnastikgeräte und einer Musikanlage Zuschüsse in Höhe von 933,75 Euro sowie der Turn- und Sportverein Rodenbach e. V. 1.657,40 Euro für neue Matten. Helmut Meister appelliert an die Vereine, an den Vereinsförderungsfonds des Landessportbundes Hessen e. V. zu denken und die entsprechenden Anträge zu stellen. Bei Fragen stehen hier gerne die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Sportkreises Marion Herpich und Sandra Amelung zur Verfügung. Die Geschäftsstelle des Sportkreises ist unter der Rufnummer 06181 – 25 71 06 erreichbar oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Helmut Meister (links) und Sieglinde Weber (rechts) mit den Vereinsvertretern bei der Übergabe der Bewilligungsbescheide / Foto: Sandra Amelung



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2