Dienstag: Inzidenzwerte im MKK, technische Probleme beim RKI

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund technischer Probleme aufseiten des Robert-Koch-Institutes konnte am Dienstag keine Aktualisierung der Daten in Hessen erfolgen. Im Main-Kinzig-Kreis ist der Inzidenzwert am Dienstag auf 118,0 gestiegen. Die höchsten Werte weisen aktuell Steinau (304,2), Wächtersbach (197,8), Rodenbach (187,6), Bad Soden-Salmünster (186,0), Flörsbachtal (172,3) und Gründau (157,3) auf.

online werben

Anzeige
Anzeige

inzidenz_261021_mkk.jpg

In Linsengericht (30,4), Ronneburg (29,1) und Hasselroth (13,6) steht der Wert unter der der 35er-Marke, in Niederdorfelden ist er aktuell null. In den vergangenen sieben Tagen wurden im Main-Kinzig-Kreis 497 neue Coronavirus-Infektionen registriert.

 



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!