MKK hilft: Eyerkaufer und Zach aktuell in Beruwala

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Unterstützung aus dem Main-Kinzig-Kreis für Beruwala in Sri Lanka wird auch während der Corona-Pandemie weitergeführt. Aktuell sind der ehemalige Landrat Karl Eyerkaufer mit Ehefrau Marion und der ehemalige Kreisbeigeordnete Matthias Zach mit Ehefrau Ursule Conen in der Partnerregion und melden sich von dort. "Wir grüßen herzlich mit einem Bild im Morgengrauen am Nationalpark Yala", heißt es in der E-Mail.

online werben

Anzeige
Anzeige

parkyalaberuwala_az.jpg

Nach einem Jahr und drei Monaten sind Vertreter aus dem Main-Kinzig-Kreis wieder vor Ort: "Unsere Hauptaktivitäten für das Projekt 'Main-Kinzig hilft Beruwala', der Hausbau, die Unterstützung und der Bau von Kindergärten und Schulen sowie die finanzielle Unterstützung von Frauenklinik und Zahnarztklinik, waren nie unterbrochen, sondern wurden auch in dieser Zeit von Spenden der Bürger*innen des MKK getragen. Insbesondere freuen wir uns über Partnerschaften für Waisenkinder und die Hilfen für ein Heim für Kinder und Jugendliche mit leichten bis schwersten Beeinträchtigungen. In der Zeit aber haben wir zusätzlich für über 3000 Familien Spenden für regelmäßige Lebensmittelpakete gesammelt", schreibt Matthias Zach.

All das sei nicht möglich ohne die vielen privaten Spenden und Zuwendungen von Firmen: "Aber auch durch die tatkräftige Arbeit unserer Kontaktpersonen in Beruwala. Irsan Mohamed und Rilah Farook. Unser Dank in dieser Zeit gilt auch Conny und Ajith Pahalage."



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2