Beratungsstellen durch Bürgerstiftung gefördert

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Alzheimer-Gesellschaft Main-Kinzig und die Aufsuchende Suchtberatung Maintal haben Fördermittel der Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land erhalten.

online werben

Anzeige
Anzeige

gesundheitswebuegrst_az.jpg

Der Kuratoriumsvorsitzende der Bürgerstiftung, Landrat Thorsten Stolz (SPD), der stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende, Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD), sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Guido Braun, überreichten Spendenschecks an Hans Burckhardt (Alzheimer-Gesellschaft) und Tanja Galler-Vogt sowie Santina Pulvino (Aufsuchende Suchtberatung) ersatzweise für Institutionen aus dem Bereich Beratungsstellen/Gesundheitswesen, da eine große Veranstaltung zur Spendenübergabe pandemiebedingt nicht möglich war.

Die Alzheimer-Gesellschaft erhält eine Förderung in Höhe von 2.500 Euro für ein Zirkusprojekt sowie für ein Sommerfest bürgerschaftlich engagierter Menschen. Beim geplanten Zirkusprojekt erarbeiten Zirkusmitarbeiter mit Menschen mit demenziellen Erkrankungen ein Programm, das am Ende der Projektwoche präsentiert wird. Ziel ist es, durch Spiel und Spaß Fähigkeiten der an Demenz erkrankten Menschen zu erhalten, zu fördern oder zu reaktivieren. Mit dem Sommerfest dankt die Alzheimer-Gesellschaft bürgerschaftlich aktiven Personen für ihr Engagement, insbesondere im Projekt „SOwieDAheim“. Es gewährleistet die Versorgung und Teilhabe älterer Menschen im Alltag, damit sie möglichst lange selbstbestimmt im vertrauten Umfeld leben können.

Mit 1.000 Euro unterstützt die Bürgerstiftung das Projekt „YogaTeens GemeinsamMittenDrin“ der Aufsuchenden Suchtberatung. Damit soll Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren die Möglichkeit gegeben werden, mit Hilfe von Yoga-Übungen ihren Körper in der Pubertät besser zu verstehen sowie durch diese Übungen körperliche und geistige Entspannung zu finden. Darüber hinaus erhielten die AIDS-Hilfe Hanau und Main-Kinzig-Kreis, der Deutsche Guttemplerorden Landesverband Hessen, Frauenselbsthilfe nach Krebs Gruppe Maintal, die Freunde und Förderer der DRK Seniorenzentren Kleeblatt in Maintal, Lawine, LebensGestaltung, MS-Gruppe Hanau und Umgebung "Die Main-Schwäne", Vereint helfen – Verein der Freunde und Förderer mit altersbedingten und dementiellen Einschränkungen in Pflegeeinrichtungen ebenfalls Fördermittel der Bürgerstiftung.

Foto (von links): Santina Pulvino, Tanja Galler-Vogt, Guido Braun, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Hans Burckhardt und Landrat Thorsten Stolz.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2