8.000 Wanderführer im Spessart ausgebildet und ausgezeichnet

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Abschluss eines Lehrgangs des Bayerischen Wanderverbandes (BWV) im Deutschen Wanderverband (DVV) erhielten 15 neue Natur- und Wanderführer im Spessart am Sonntag im Hotel Christel in Heimbuchenthal nach vier Wochenenden theoretischer und praktischer Ausbildung und erfolgreicher Prüfung ihre Zertifikate als Natur- und Landschaftsführer, als DWV-Wanderführer sowie den Ausweis “European Walkleader”.

wandefuehehspessa az

wandefuehehspessa az1

Höhepunkt war nach Ansicht von Heike Buberl-Zimmermann, Geschäftsführerin des Spessartbundes, „die Übergabe des Zertifikats an den frisch gebackenen achttausendsten DWV-Wanderführer, Gerald Müller aus Mellrichstadt (Rhön)“.

„Als Spessartbund sind wir glücklich, dass dieses DWV-Jubiläum auf einem vom Spessartbund ausgerichteten DWV-Lehrgang erfolgte“, sagte Buberl-Zimmermann weiter. Die Urkundenverleihung wurde durch die Spessartbundmitglieder, intern „Spechte“ genannt, den Präsidenten des BWV, Gerhard Ermischer, seinen Stellvertreter und Lehrgangsleiter Uwe Brüggmann sowie durch Bürgermeister Rüdiger Stenger von Heimbuchenthal vorgenommen. Brüggmann erhielt nach Angaben von Buberl-Zimmermann von allen Teilnehmern ein sehr gutes Feedback.

Als „Botschafter des Spessarts“ können die neuen Natur- und Landschaftsführer nun künftig fachkundig durch die Natur – nicht nur im Spessart – führen und dabei Fauna, Flora und auch Historisches erläutern, bemerkte Buberl-Zimmermann. Die Wanderakademie Bayern lege großen Wert auf die qualifizierte Ausbildung der Wanderführer*innen. Diese moderne Ausbildung orientiere sich am Rahmenplan des DWV, zertifiziert von der Europäischen Wandervereinigung ERA. Das DWV-Wanderführer-Zertifikat, den DWV-Wanderführer-Ausweis, den Ausweis “European Walkleader” und entsprechende Anstecknadeln erhalten alle Absolventen, die Mitglied in einem Gebietsverein Deutschen Wanderverbands bzw. Fördermitglied sind. Wer kein Mitglied ist, erhält lediglich eine Teilnahmebescheinigung. Bestandteile der Ausbildung sind eine Hausarbeit in Form einer komplett ausgearbeiteten Wanderung mit Gehzeitberechnung, über Tourenbeschreibung bis hin zur Vorabpressemitteilung. Dazu kommt ein theoretischer Teil mit 60 Fragen zu den referierten Themen und eine Prüfungswanderung. Informationen zur DWV-Wanderführer-Ausbildung mit Abschluss „Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer“ gibt es unter https://wanderverband-bayern.de/akademie/wanderfuehrer-znl-ausbildung/

Stenger betonte in seiner Ansprache, dass er stolz darauf sei, dass die Ausbildung seit vielen Jahren in seinem Heimatort stattfindet und den Teilnehmern neue Blickwinkel aufgezeigt würden. Ermischer gratulierte den neuen Botschaftern des Spessarts und der Region. Nach zwei Corona-Jahren mache es wieder Spaß, einen normalen Kurs durchzuführen. Das Ergebnis könne sich sehen lassen. Buberl-Zimmermann wies darauf hin, dass fünf Lehrgangsteilnehmer*innen von Spessartbund-Ortsgruppen stammten: „Wir müssen die Vereine wieder beleben und mit neuen Ideen in die Zukunft starten. Dabei helfen die neu ausgebildeten Wanderführer*innen; stark ist der Frauenanteil!“. Die Vernetzung untereinander spiele bei der Ausbildung eine wichtige Rolle. Sie dankte Brüggmann für sein Engagement und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg bei allen kommenden Wanderungen, Führungen und Aktionen. Brüggmann kündigte bereits den nächsten Lehrgang an. Er wird einmal sechs Tage und zwei Wochenenden in Oberelsbach (Rhöniversum) und Heimbuchenthal im Herbst umfassen.

Foto: Die Teilnehmer (von links): Uwe Brüggmann (Lehrgangsleiter), Anne Müller-Fröhlich, Ruth Bachmann, Cora Ditzel, Karin Aulbach, Jens Bickerle, Miriam Steger, Laura Kempf, Sven Noske, Peter Priess, Susanne Wagner, Gerald Müller, Gudrun Hader, Titus Schiefer, Marion Freiwald, Wolfgang Feiler, Rüdiger Stenger (Bürgermeister), Dr. Gerhard Ermischer (Präsident WV Bayern).

Foto: Urkundenverleihung (von links): Uwe Brüggmann Lehrgangsleiter, Vizepräsident WV Bayern, achtausendster DWV Wanderführer Gerald Müller aus Mellrichstadt (Rhön), Dr. Gerhard Ermischer, Präsident WV Bayern, Rüdiger Stenger, Bürgermeister Heimbuchenthal.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2