Kritisch: Main könnte 25 Grad warm werden

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Durch die anhaltenden hohen Außentemperaturen steigen die Wassertemperaturen in den Gewässern zunehmend in einen Bereich, der Gegenmaßnahmen erforderlich macht. Auf Grund der vorliegenden Wettervorhersagen ist in den kommenden Tagen mit einer Überschreitung der kritischen Temperatur von 25°C im Main zu rechnen. Durch die hohe Wassertemperatur ist die Sauerstoffaufnahmemöglichkeit des Mains deutlich reduziert und könnte bereits bei einer kritischen Konzentration liegen.

Infolge der erhöhten Temperatur wird zusätzlich der biologische Abbau der in den Gewässern vorhandenen Nährstoffe beschleunigt, wodurch es zu einer erhöhten Sauerstoffzehrung kommt. Mithin besteht die Gefahr einer Schädigung der aquatischen Lebenswelt.

Das Regierungspräsidium (Rp) Darmstadt hat die Mainanlieger aufgefordert, die Temperaturentwicklung im Main zu beobachten und bei Erreichen der kritischen Wassertemperatur von 25 °C alle Möglichkeiten zu prüfen und auszuschöpfen, um die Restverschmutzung des eingeleiteten Abwassers so gering und die Sauerstoffanreicherung im Gewässer so hoch wie möglich zu halten, bis sich die Wetterlage geändert hat.