Gewinne für Adventskalender gesucht

Klassenlehrerin Berends mit Lionsfreund Jochen Bühler (rechts) und Lions Club Präsident Christian Kinner mit dem Motiv für den diesjährigen Kalender.

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Mitglieder des Lions Clubs Main-Kinzig Barbarossa sind wieder in Aktion für den Adventskalender 2022.

Bis Ende September können noch Gewinne gesammelt werden. Dann geht der neue Kalender in Druck. Das neue Kalendermotiv wurde von der 8b der Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold gestaltet. Hier gab es einen Wettbewerb und von all den vielen und schönen Bildern hat sich der Lions Club Main-Kinzig Barbarossa für das von Nea Böhmer und Anita Schaab entschieden. Einen herzlichen Dank geht in jedem Fall an alle Künstlerinnen und Künstler – die Wahl war wirklich schwer. Die Übergabe des Bildes erfolgte kürzlich an Lionspräsident Christian Kinner und Lionsfreund Jochen Bühler vom Lions Club Main-Kinzig Barbarossa.

Der Lions Club wird mit dem Erlös des Kalenderverkaufs erneut Kinder- und Jugendprojekte in der Region unterstützen. Ein Viertel geht an internationale Kinder- und Jugendprojekte. Im letzten Jahr gingen Spenden unter anderem an Jugendarbeit von Feuerwehren im Main-Kinzig-Kreis, Mittagessen an der Brentanoschule in Linsengericht und das Frauenhaus Wächtersbach und international an die Kinder in Nepal mit Kleidung.

Der Lions Club Main-Kinzig Barbarossa konnte auch schon wieder eine Vielzahl von Spenden für den aktuellen Adventskalender akquirieren und erste Bestellungen für den Adventskalender gehen auch schon ein. „Wir freuen uns sehr, dass der Benefiz-Adventskalender in 2021 ein großer Erfolg war. Und auch in diesem Jahr ist das Engagement zu helfen in unserer Region sehr hoch. Das freut uns alle im Lions Club sehr und lässt auch uns mit voller Kraft daran arbeiten. Um möglichst viele Projekte für Kinder und Jugendliche zu unterstützen, freuen wir uns daher über viele Spenden und Sponsoren“ so Club Präsident Christian Kinner.

So sind auch in diesem Jahr wieder alle Firmen, Selbstständige, Gastronomen, Museen, Einrichtungen und Veranstalter aus der Region eingeladen. Wer sich als Sponsor oder mit Preisspenden in Form von Einkaufsgutscheinen oder Eintrittskarten aktiv beteiligen möchte kann dies bis zum 30.09.2022 tun. Bei den Gutscheinen liegt der Mindestbeitrag bei € 20,00. Barspenden und Sponsorenbeiträge sind darüber hinaus in jeder Höhe möglich. Die Gutscheine werden in folgenden Geschäften entgegengenommen: „Blumen und Mehr“ in Gelnhausen bei Anna-Lena von Gazali sowie bei „Brillenmacher Wenzel“ in Gründau bei Angelika Kretschmar.

Für Fragen und Anregungen stehen der Präsident Christian Kinner und alle Mitglieder des Lions Clubs Main-Kinzig Barbarossa unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Haben auch Sie Lust, Teil des Adventskalender-Teams zu werden? Melden Sie sich gerne beim Lions Club. Gemeinsam sind wir noch wirkungsvoller.

lionskaetho az

Klassenlehrerin Berends mit Lionsfreund und Schulleiter Jochen Bühler (rechts) und Lions Club Präsident Christian Kinner mit dem Motiv für den diesjährigen Kalender.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2