Das Wetter zeigte sich gut, es blieb auch tagsüber trocken. Erste Abfahrt war um 10.00 Uhr. Weitere Gäste stiegen an den Haltestellen Kreuze, Marktplatz, Tegut und Schlossmauer ein. Das gemeinsame Mittagessen im „Gasthaus zum Riesen“ stand für 12.00 Uhr auf dem Programm. Nach dem Mittagessen hatten die Ausflügler/innen Zeit für einen Altstadtbummel.

Die zahlreichen kleinen Geschäfte und Cafés wirkten sehr einladend. Miltenberg glänzt nicht nur mit einer mittelalterlichen Altstadt voller Fachwerkbauten, romantischer Gassen und versteckter Winkel. Es hat mit seiner lebendigen Stadtkultur auch ganz schön junges Mittelalter zu bieten. Entdecken konnte man neben Deutschlands ältester Fürstenherberge, dem „Gasthaus zum Riesen“ das bekannte Schnatterloch. Dieses Ensemble von Marktbrunnen und Fachwerkhäusern ist ein Glanzstück romantischer historischer Stadtkulisse.

Die Reisegruppe versammelte sich um 15.15 Uhr an der Anlegestelle zur 90-minütigen Rundfahrt auf dem Main. Auch hier zeigte sich das Wetter noch von seiner guten Seite, so dass die meisten der Fahrgäste auf dem Oberdeck des Schiffes die Aussicht zu den Weinbergen und Sehenswürdigkeiten in frischer Luft genießen konnten.

Um 17.00 Uhr stand der Bus zur Weiterfahrt nach Bürgstadt zum Weingut bereit. Dort konnte man bei Zwiebelkuchen/Brot und Käse den jungen Wein genießen, gute Gespräche führen und Spaß haben. In dieser Runde fand ein schöner, angenehmer Ausflugstag seinen gemütlichen Abschluss. Die Ausflügler/innen kamen gegen 20.30 Uhr wohl behalten nach Langenselbold zurück.

vdkausflugmilten az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2