Noch zwei Neujahrs-Babys: 0.02 Uhr im St. Vinzenz-Krankenhaus, Hausgeburt in Erlensee

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Neujahrsmorgen im Main-Kinzig-Kreis war in diesem Jahr besonders kinderreich. Nachdem das Klinikum Hanau bereits die Geburt der kleinen Mila um 5.13 Uhr vermeldet hatte (wir berichteten), ließ sich Ruby in den Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen etwas mehr Zeit und kam um 7.24 Uhr auf die Welt (wir berichteten). Besonders eilig hatte es allerdings ein Baby im St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau.

Erst zwei Minuten des neuen Jahres waren um, als dort Mia Anna um 0.02 Uhr auf die Welt kam. Gesund und munter, wie von der Station berichtet wird, und 3.650 Gramm schwer, 58 cm groß und mit einem Kopfumfang von 35 Zentimetern.

Auf der Wochenbettstation im St. Vinzenz-Krankenhaus liegt aber noch ein weiteres Neujahrsbaby: In Erlensee kam um 5.06 Uhr ein Mädchen bei einer Hausgeburt zur Welt. Dabei unterstützte eine Rettungswagen-Besatzung des DRK Hanau, die von der Wache in Langenselbold angerückt war und Mutter und Kind anschließend ins Krankenhaus brachten. Beide sind wohlauf und kehren am Dienstag wieder nach Hause zurück.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2