Sportkreis fördert Jugendabteilungen

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Jugendvorstand des Sportkreises Main-Kinzig e.V., in Person Moritz Wetzel und Michaela Seifert, schrieb für die Jugendabteilungen der Vereine im Sportkreis Main-Kinzig e. V. eine Förderung aus.



Bewerben konnten sich die Vereine für Projekte, die für das Jahr 2024, neben dem regulären Sportbetrieb, den Zusammenhalt und die Stärkung der Vereinsjugend zum Ziel hat. Besonders berücksichtigt wurden Projektideen, die eine nachhaltige und/oder inklusive Wirkung für den jeweiligen Turn- oder Sportverein haben.

Nach Auswertung und gemeinsamer Beratung über die eingegangenen Bewerbungen, fand nun die Übergabe der Förderungen an 10 Vereine aus dem Sportkreis Main-Kinzig e. V., in einer kleinen Feierstunde in der Geschäfsstelle des Sportkreises in Hanau, statt. „Bewunderswert und bemerkenswert, welche unterschiedlichen, individuellen Ideen und Projekte die Vereine auf die Beine stellen, um den Zusammenhalt der Kinder und Jugendlichen, über den Sportbetrieb hinaus, zu steigern“, so der Jugendvorstand des Sportkreises. „Damit die Vereine für die Zukunft gestärkt werden, ist eine kontinuierliche und stabile Jugendarbeit immens wichtig“, so der Jugendvorstand weiter.

Ausgezeichnet wurden der SV Altenmittlau, die TG Hanau – Bogensport -, der Turnier Tanz-Club Fortis Nova e. V., der TC Meerholz, die FC Germania Rothenbergen, der Judo Club Wächtersbach, der 1. Judo Club Großkrotzenburg, die SG 1868 Bruchköbel e. V., der TV 1884 e. V. Großkrotzenburg und die Freie Turnerschaft 06 e. V. Dörnigheim.

jugendofpreisspo az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2