Sportabzeichen-Wettbewerb: Schulen ausgezeichnet

Vertreterinnen und Vertreter der Schulen, des Staatlichen Schulamtes, der Sparkassen und des Sportkreises Main-Kinzig e.V..

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Vorsitzende des Sportkreises Main-Kinzig e.V., Helmut Meister, begrüßte die Vertreterinnen und Vertreter der Schulen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Gelnhausen.



Nachdem die Auswirkungen der “Corona-Pandemie” gut überstanden sind, möchte der Sportkreis die positive Entwicklung der Sportabzeichen-Abnahmen in den Schulen weiter fördern. Der Förderbeitrag für jedes abgelegte Sportabzeichen wurde von 0,50€ auf 1,00€ verdoppelt und ab   der diesjährigen Verleihung wurden die Anerkennungsprämien ebenfalls deutlich angehoben. Die Anzahl der Preisträger in den drei Schulgrößen erhöhten sich von drei auf vier Schulen. Während im vorigen Jahr noch neun Schulen ausgezeichnet wurden, waren es in diesem Jahr insgesamt dreizehn Schulen.

Der Vorsitzende des Sportkreises bedankte sich bei Herrn Torsten Priemer von der Kreissparkasse Schlüchtern, Herrn Ole Schön von der Kreissparkasse Gelnhausen und Guido Braun von der Sparkasse Hanau dafür, dass die drei Institute seit vielen Jahren den Sportabzeichen-Wettbewerb finanziell unterstützen. ”Die Sparkassen im Main-Kinzig-Kreis sind immer verlässliche Partner des Sportkreises und seiner Vereine”, betonte Helmut Meister. Sein Dank galt auch Herrn Thomas Will vom staatlichen Schulamt, für die stets angenehme und reibungslose Zusammenarbeit mit dem Sportkreis.

Ein besonderer Dank ging an die verantwortlichen Lehrkräfte der Schulen. “Ohne die tatkräftige Unterstützung dieser Damen und Herren, wäre eine steigende Zahl der Sportabzeichen-Abnahmen nicht möglich”, würdigte Helmut Meister das hervorragende Engagement. Abschließend äußerte er den Wunsch, dass sich der positive SPAZ-Trend in den Schulen auch im laufenden Jahr 2024 fortsetzt.

Folgende Schulen wurden für das Jahr 2023 ausgezeichnet: Grundschule Vollmerz; Verbundschule Romsthal-Kerbersdorf; Geschwister-Scholl-Schule, Großkrotzenburg; Grundschule an der Salz, Bad Soden -Salmünster; Verbundschule Sinntal-Sterbfritz; Bergwinkel-Grundschule, Schlüchtern; Mädchenrealschule Sankt Josef, Großauheim; Theodor-Heuss-Schule, Hanau; Henry-Harnischfeger-Schule, Bad Soden-Salmünster; Karl-Rehbein-Schule, Hanau; Brüder-Grimm-Schule, Steinau; Paul-Gerhardt-Schule, Hanau; Grimmelshausen-Gymnasium, Gelnhausen.

preisverleihunschulwettbe az

Vertreterinnen und Vertreter der Schulen, des Staatlichen Schulamtes, der Sparkassen und des Sportkreises Main-Kinzig e.V..

Bild: Kreissparkasse Gelnhausen
Text: Reiner Faust


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2