Kreisbauernverband: Rekordbeteiligung bei Traktorkerb

Service
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund der sehr erfolgreichen ersten Traktorkerb 2023 haben sich der Kreisbauernverband Main-Kinzig e.V. und die Jungzüchter Main-Kinzig dafür entschieden, im Jahr 2024 eine Fortsetzung zu veranstalten. Das Jahr 2024 begann für den Berufsstand, so wie das Jahr 2023 endete: turbulent. Der Bauernverband hat bestmöglich unterstützt, sei es bei der Organisation eigener Demonstrationen, Gesprächen mit der Politik oder aber durch die vielen Berichte, sowohl über die klassischen Medien als auch über die Nutzung der Social-Media-Kanäle.



Es müsse jedoch weiter viel Aufklärungsarbeit geleistet werden. Diese kann laut KBV Main-Kinzig auch zusätzlich in einem „lockeren“ Rahmen stattfinden – das habe auch die erfolgreiche Traktorkerb im 2023 mit über 200 Traktoren und ca. 1.000 Teilnehmern gezeigt. Die Fortsetzung der Partyreihe schien zu Beginn ins Wasser zu fallen, da es am Morgen noch regnete. Schließlich fand die Traktorkerb dann bei bestem Wetter und schönstem Sonnenschein am Samstagabend, 15. Juni 2024, auf dem Marktplatz in Wächtersbach-Leisenwald statt.

"Das Ziel dieser Veranstaltung war es, der jüngeren Generation von Landwirtinnen und Landwirten, aber auch der Jugend im ländlichen Raum eine für sie passende Veranstaltung anzubieten. Für die breite Masse stellte die Traktorkerb eine gute Möglichkeit dar, mit dem einen oder anderen Landwirt oder Landwirtin ins Gespräch zu kommen. Es wurde somit auch Landwirtschaft samt Berufsbild und Maschinen präsentiert und vorgestellt. Der KBV Main-Kinzig e.V. ist begeistert und überwältigt, dass sich der Marktplatz so schnell mit Besuchern aus Nah und Fern gefüllt hat. Der Eintritt war dank zahlreicher Sponsoren auch in diesem Jahr frei und hat viele Menschen angelockt. Die geschätzten 1.200 Besucher, die zum Teil mit bis zu 250 Traktoren angereist waren, waren auch in diesem Jahr wieder voller Lob für die gut organisierte Traktorkerb. Vom kleinen Spielzeugtraktoren über Tretschlepper bis hin zu Oldtimern und großen modernen Maschinen war alles dabei. Und genau das hat der Veranstaltung den Charme und das Flair verliehen", so der Kreisbauernverband.

Und weiter: "Die Nummernschilder aus Frankfurt, Gießen, Vogelsberg und der Wetterau beweisen, dass die Traktorkerb auch Besucher über den Main-Kinzig-Kreis hinaus angesprochen und interessiert hat. Für die Traktorfahrer, die im Sinne von #immerinkolonne angereist waren, gab es natürlich wieder eine kleine Überraschung als Andenken an die Veranstaltung.Der Beginn der Traktorkerb war ursprünglich um 19.00Uhr angesetzt. Aber bereits um 17.00 Uhr reisten die ersten Gäste an, da die Angst keinen Parkplatz für die Traktoren zu bekommen, scheinbar sehr groß war. Natürlich wurde hier vorgesorgt und es gab ausreichend Platz für jeden angereisten Besucher. Gegen 20 Uhr hat dann die in der Region bekannte Eventband „Hi5“ die Bühne betreten, um den Abend unvergesslich zu gestalten. Auch die Jungzüchter Main-Kinzig haben auf sich aufmerksam gemacht und vor der Traktorkerb auf Instagram ein Gewinnspiel mit tollen Preisen beworben, für das man an diesem Abend vor Ort Lose kaufen konnte. Der erste Platz war „Anabell“, ein Fleckvieh-Kalb von Betrieb Handke-Hohmann aus Leisenwald. Die Glücksfee der Jungzüchter hat dann am späten Abend auf der Bühne die glücklichen Gewinner ausgelost und ihnen den Gewinn überreicht. Natürlich wird von Seiten der Jungzüchter der neue glückliche Besitzer genau unter die Lupe genommen, da „Anabell“  nur in gute Hände mit Artgenossen kommt. Das Hochwald Mobil der gleichnamigen Molkerei hat das Angebot an kalten Getränken abgerundet und durch die Milchmix-Getränke mit Eis und Sahne für leckere und süße Abkühlung gesorgt. Der KBV Main-Kinzig e.V. bedankt sich bei allen Sponsoren, sowie den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und natürlich bei allen Besuchern, die die Veranstaltung überhaupt erst möglich gemacht haben."

trakoterkerbleisemkk at

trakoterkerbleisemkk at1

trakoterkerbleisemkk at2


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2