Das Motto der großen Fahrrad-Demonstration lautet auch diesmal "Alle fahren Rad". Dazu bieten die breiten Straßen genügend Platz für alles, was Speichen hat: mehrspurige Spezialräder, Lastenräder, Anhänger, Tandems. Es wird so langsam gefahren, dass auch Ältere und Kinder gut mithalten können. Damit aus der Parade auch eine Party wird, legt DJ-on-Bike Dom Whiting aus Großbritannien packende Beats zum Mitgrooven auf. Zum verkehrspolitischen Hintergrund spricht Sarah Holczer, stellvertretende Bundesvorsitzende des ADFC

Für Radfahrende aus Hanau und Umgebung bietet der ADFC Main-Kinzig eine geführte Radtour zur gemeinsamen Anfahrt nach Frankfurt an. Start der sogenannten Warm-up-Tour ist um 11 Uhr am Schloßplatz in Hanau. Weitere Informationen finden Interessierte hier: (https://www.adfc-mkk.de/TourenundTermine). Auch aus vielen anderen Orten der Rhein-Main-Region hat der ADFC Warm-up-Touren organisiert, die alle spätestens zum Beginn der Kundgebung an der Frankfurter Messe eintreffen werden (adfc-hessen.de/ecptouren2024).

Für die Teilnehmenden der EUROBIKE CITY PARADE besteht am Vorplatz der Festhalle die Möglichkeit, sich ab 12 Uhr an Essensständen zu versorgen. Mitgebrachte Trinkflaschen können an aufgestellten Wasserspendern kostenlos nachgefüllt werden. Ein Pumptrack ermöglicht Kindern und Jugendlichen, ihre Fahrtechnik auf die Probe zu stellen. Die Teilnehmenden werden gebeten, sich – und insbesondere mitfahrende Kinder – ausreichend mit Sonnenschutz auszustatten. Der Start der EUROBIKE CITY PARADE durch die Straßen Frankfurts ist für 14 Uhr vorgesehen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2