Anzeige

hesvorleser_az.jpg

Frau Baum, Fachbereichsleitung im Fach Deutsch, begrüßte Felix Bien und Lenya Zeller (R 6a), Lucy Zell und René Volkmer (R6b) sowie Maximilian Leuschner und Jannik Lenz (H6) und stellte die Jury vor. Sie setzte sich aus Tim Kubalek (Schulleiter), Nico Peter (Schulsprecher), Eike Gerlach (Förderverein), Martina Kress (Deutschlehrerin) und der Zweitplatzierten des Vorjahres Zoé Schnarr zusammen.  Leider war es in diesem Jahr nicht möglich vor den drei 6. Klassen vorzulesen. Der Wettbewerb wurde allerdings über Teams in die Klassen übertragen, sodass die SchülerInnen trotzdem live dabei sein konnten.

Nach einer kurzen Vorstellung des Buches, stellten die SchülerInnen ihr Können beim Vorlesen eines Textes ihrer Wahl unter Beweis. Vorgelesen wurde von den Bestplatzierten aus den Büchern „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke, „Das Messer an der Kehle“ von Gonneke Huizing und „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ von John Bellairs. In einer zweiten Runde des Wettbewerbs mussten die Kinder ca. zwei Minuten einen ihnen unbekannten Text vorlesen. Dieses Jahr fiel die Wahl auf „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ von Andreas Steinhöfel.

Nach einer kurzen Beratung der Jury wurden die Ergebnisse ausgewertet und von Frau Baum verkündet. Sieger des Vorlesewettbewerbs wurde René Volkmer, gefolgt von Lucy Zell. Den dritten Platz belegte Lenya Zeller. Alle TeilnehmerInnen erhielten Urkunden und Präsente, die vom Förderverein gestiftet wurden. 



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2