Rund 200 Fahrerinnen und Fahrer waren am vergangenen Samstag in Aufenau am Start. Bei besten Wetter- und Streckenbedingungen wurden die zehn Rennläufe – jeweils fünf am Tag und fünf in der Nacht – ausgetragen. Dabei kamen zwei Aufenauer Fahrer unter die Top drei. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Wochen schienen zumindest in Aufenau längst vergessen: Bei strahlendem Sonnenschein starteten am Nachmittag die ersten Trainingsläufe, sodass die Streckenbewässerungsanlage zum Einsatz kam, um die Staubentwicklung einzudämmen.

Zum sechsten Mal veranstaltet der MSC Aufenau am 08. Juni ein Flutlicht Motocross Rennen. In insgesamt 20 Trainings- und Rennläufen werden volle Starterfelder mit Rund 200 Fahrerinnen und Fahrern erwartet. Das Flutlicht Motocross in Aufenau hat sich in den letzten Jahren zu einem überregionalen Highlight der Szene entwickelt.

Foto: Ralf Hofacker/ RACPIC

Einmal im Jahr verwandelt sich das Fahrerlager des Vogelsbergrings in Wittgenborn in einen großen Abenteuerspielplatz.

Foto: H. Stichel

Ab Freitag verwandelt sich der Schottener Stadtteil Rudingshain wieder in ein einziges Fahrerlager und den Mittelpunkt der Oberhessischen Motorsportszene. 129 Fahrer mit unterschiedlichsten Fahrzeugen gehen am Samstag und Sonntag beim 19. Internationalen ADAC-Bergpreis an den Start. Den Auftakt bilden die Einstellfahrten.

Weitere Beiträge ...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2